Gewerbe

Die Produktion vor dem Endverbrauch

Das Gewerbe im Allgemeinen

"Kein Leben ohne Luxus" Auch in San Andreas könnte man diesen Satz durchaus als wahr bezeichnen. Natuerlich müssen die Güter, die diesen Luxus sicherstellen auch irgendwo herkommen.

Es gibt zur Produktion von Gütern verschiedene Farbikgebäude, die für die Produktion und Weiterverarbeitung von Gütern.
Diese Produktionsgebäude werden ausschliesslich von Spielern betrieben.
Es ist meistens für ein Produkt eine ganze Produktionskette nötig.
Somit wird es erforderlich sich Handelspartner zu suchen oder aber auch sich in Unternehmensgemeinschaften zu organisieren.

Ein Beispiel: Fahrzeuge

Um ein Fahrzeug zu bauen sind eine ganze Reihe von unterschiedlichen Komponenten erforderlich.
In dieser Produktionskette bedarf es also der Zusammenarbeit.

Labor -> z.B. Gummi
Giesserei -> Eisen und Stahlbarren
Fertigungsfabrik -> Glasgranulat (dieses herzustellen Bedarf wiederum einer Zusammenarbeit mit einer Giesserei).

Aus den Einzelkomponeneten baut dann eine Fahrzeugteilefertigung die Teile für das Fahrzeug und mit diesen dann letztendlich auch das Fahrzeug zusammen.
Im Autohaus wird das Auto dann widerrum an den Endkunden verkauft.

Man kann anhand dieses kleinen Beispiels also schon sehen das der Staat kein Pflaster für Einzelkämpfer ist ,sondern vielmehr ein Wirtschaftssystem hat was eine gewisse
Abhängigkeit voneinander unvermeidlich macht.

Aber keine Panik nicht alle Produktionsketten sind so lang . Bewusst sind zum Beispiel gerade die für Nahrungsmittel erheblich kürzer, um die Produktion von wichtigen
Gütern nicht unnötig zu verkomplizieren.

Die Produktionsgebäude im Überblick

Wie am Anfang bereits erwähnt, gibt es verschiedene Produktionsgebäude zur Produktion von Gegenständen.
Diese Übersicht dient nur zur Orientierung und soll nicht als "Abkürzung zum Ziel" gesehen werden.

Lagerraum

Lager haben keine Produktionsfunktion.

Sie sind käuflich zu erwerben um die Lagerkapazität zu erhöhen.
Lager werden keinem bestehenden Gebäude zugeordnet sondern sind eigenständig.
Es ist also durch aus möglich, wenn man Waren aus verschiedenen Produktionsgebäuden hat, diese einzulagern.

Es gibt auch die Möglichkeit nur ein Lagergebäude zu haben und damit eine Firma zu gründen, z.B. für den Handel mit Rohstoffen.

Raffinerie

Raffinerien verarbeiten Flüssigkeiten.
Sie dienen sowohl der Weiterverarbeitung von Rohöl zu Benzin, Diesel und Kerosin
Sie wandelt auch schmutzigem Wasser zu Trinkwasser um.

Fertigungsfabrik

Die Fertigungsfabrik ist eins der umfangreichsten Produktionsgebäude im Staat.
Dort können Produkte für unterschiedlichste Endzwecke Produziert werden.

Einige Beispiele:

Batterien und andere Produkte fuer Exportzwecke.
Diverse Artikel zum Verkauf im 24/7 Shop.
Glasflaschen zur Weiterverarbeitung zu Getränken die in Restaurants verkauft werden.

Labor

Labore sind Gebäude mit einem sehr grossen Produktionspotenzial.
Viele Güter zur Weiterverarbeitung, aber auch Endprodukte werden in Laboren produziert.
Sie sind unerlässlich, wenn es darum geht z.B. Fahrzeuge zu bauen.
Sei es Gummi für Reifen oder Schwefelgranulat für Weiterverarbeitung oder Direktexport zu produzieren, Farben für Lackierungen oder zum Einfärben von Stoffen,
ohne ein Labor wirds trist und eintönig.
Allerdings haben Labore auch einen Bedarf an vielen unterschiedlichen Rohstoffen um ihre Arbeit verrichten zu können.

Gießerei

In Gießereien werden überwiegend Erze verarbeitet.
Eine Gießerei ist vornehmlich ein Zuliefererunternehmen, kann aber auch einige gewinnbringende Güter für den Export herstellen.
Alle Arten von Erzen können in Gießereien zu Barren verarbeitet werden.
Gießereien verarbeiten aber auch Quarzsand zu Glasgranulat, was wiederum wichtig ist für die Herstellung von Flaschen.

Verpackungsfabrik

Wie der Name ja schon sagt dient dieses Gebäude der Verpackung von Gütern.
In einer Verpackungsfabrik werden zum Beispiel Gemüse zu verpacktem Gemüse.
Dieses kann dann entweder in den entsprechenden Produktionsgebäuden wieder entpackt und weiter verarbeitet werden oder aber auch über den Export verkauft werden.
Auch wenn eine Verpackungsfabrik augenscheinlich nicht zu den Produktionsgebäuden zu gehören scheint, ist sie dennoch ein sehr wichtiger Bestandteil der Wirtschaft im Staat.

In der Verpackungsfabrik, aber auch in verschiedenen anderen Fabriken hergestellte Produkte müssen vor Gebrauch entpackt werden .
Dies muss entweder in dafür vorgesehenen Gewerben oder in einer Entpackungsfabrik erfolgen
.
Wichtig! Taschen und Rucksäcke können in der Entpackungsfabrik nur einzeln entpackt werden, da immer nur eine im Inventar befindlich sein kann.

Mühle

Was macht eine Mühle? Sie mahlt .
Genau diese Funktion hat sie auch hier.
Die Mühle verarbeitet unter anderem Salz, Kakao, Kaffee oder auch Getreide.
Die Güter die dadurch entstehen können exportiert werden oder weiterverkauft.
Eine Mühle ist ein wichtiger Bestandteil der Nahrungsmittelsicherung im Staat.
Sie ist, auch wenn sie nicht so viele Möglichkeiten bietet wie vielleicht andere Produktionsgebäude, ein wichtiges Zahnrad im Getriebe der Wirtschaft.

Metzgerei

Wozu eine Metgerei notwendig ist Bedarf sicherlich keiner Erklärung.
Dennoch darf sie natürlich in der Aufzählung der Produktionsgebäude nicht fehlen.
Zumal auch sie wichtiger Teil
der Nahrungsmittelsicherung ist.
Eine Metzgerei ist ebenfalls nur Zulieferer.
Zur Weiterverarbeitung werden dort produzierte Güter an Restaurants verkauft.

Weberei

Die Weberei beschäftigt sich mit der Herstellung von Stoffen.
Dazu benötigt sie als Rohstoff primär Baumwolle.
Die Mühle ist aber auf auch auf externe Zulieferer angewiesen, wie zum Beispiel Labore für Farben.
In einer Weberei hergestellte Produkte gehen in der Regel in die Schneiderei zur Weiterverarbeitung, können aber auch im Export verkauft werden.

Schneiderei

Die Schneiderei ist das letzte Glied in der Produktionskette für Kleidung.
Die hier hergestellten Kleidungsstücke können in Bekleidungsgeschäften an den Endververbraucher verkauft werden.

Fahrzeugfabrik

In der Fahrzeugteilefarbrik werden die Einzelteile für den Bau von Fahrzeugen hergestellt. Sie ist das Unternehmen was vermutlich den grössten Zuliefererbedarf hat. Nahezu alle Unternehmen welche produzieren sind in die Zulieferung für eine Fahrzeugfabrik mit einbezogen.
Lebensmittel produzierende natürlich nicht.
Dies macht zum Einen eine Fahrzeugfabrik natürlich sehr interessant, da man viel Kontakt zu anderen Bürgern bekommt, zum Anderen erfordert eine Farzeugfabrik aber auch ein gewisses Organisationstalent um keine Engpässe entstehen zu lassen.
In der Fahrzeugfabrik werden die Fahrzeuge auch produziert, die später im Autohaus verkauft werden können.
Die Fahrzeugfabrik ist das einzige Unternehmen was Motoren oder ähnliches im Import kaufen darf.

Waffenfabrik

In der Waffenfabrik werden Waffen und Munition hergestellt. Diese können dann in Ammunations verkauft werden.
Nur Waffenfabriken haben die Berechtigung Schiesspulver im Import zu erwerben.

Dies ist nur eine grundlegende Übersicht der Produktionsgebäude .Die hier enthaltenden Informationen sind bewusst so kurz wie möglich gehalten. Sollte etwas noch unklar sein werden sich sicherlich Bürger im
Staat finden die auf höfliches Nachfragen gerne weitere Informationen teilen werden.